D-Juniorinnen Pokalsieger

Details
Zu Beginn des Spiels war beiden Mannschaften die Nervosität anzumerken. Die Stimmung unter den mitgereisten Anhängern und Trainern war klasse, aber ebenfalls sehr angespannt.
Das änderte sich bereits nach 10 Minuten nachdem Adina Schneider einen zu kurz geklärten Ball der TSG Salach abfing und aus 30 Meter den Ball überlegt im gegnerischen Tor versenkte. Die TSG Salach war sichtlich verunsichert nach dem frühen Rückstand und die SGM kam immer besser ins Spiel. Nach einer Freistoßflanke von Alina Bundschu in den gegnerischen Strafraum, stand Thea Ehrenbeck goldrichtig und versenkte den Ball aus kurzer Distanz in den Winkel zur wichtigen 2:0 Führung. Auch danach erspielten sich die Mädels zahlreiche Tormöglichkeiten. Angriffe über die Außen brachten immer wieder Gefahr für das Salacher Tor. Nach einer schönen Passkombination erzielte Luisa Scherrbacher noch vor dem Seitenwechsel die beruhigende 3:0 Führung.
Nach der sehr intensiven ersten Hälfte schalteten die Mädels einen Gang zurück. Die TSG war nun bemüht das Spiel in die Hand zu nehmen, hatte aber Schwierigkeiten gegen die starke SGM-Abwehr überhaupt zu Chancen zu kommen. Zudem boten sich nun viele Räume und Kontermöglichkeiten für die SGM ReDiGo. Eine davon nutzte Adina Schneider zum vorentscheidenden 4:0. Die TSG Salach gab bis zuletzt nicht auf und kam noch kurz vor Spielende zu einer guten Möglichkeit die Torhüterin Lea Wiedmann mit einer schönen Parade entschärfte. Nach dem Schlusspfiff gab es kein halten mehr und der Pokalerfolg wurde im Anschluss an das Spiel bei einem gemeisamen Grillfest noch gebührend gefeiert.

Die Trainer bedanken sich auf diesem Weg bei allen Beteiligten, die diesen Tag zu einem so tollen Erlebnis gemacht haben und gratulieren auch nochmals auf diesem Wege den D-Juniorinnen zu der herausragenden Leistung und diesem tollen Erfolg!