Tischtennis  

   

Spielbericht vom 01.04.2017

Details
Spvgg Reichenbach/Täle – TV Unterböhringen 9:6

Einen eminent wichtigen Heimsieg konnte die stark abstiegsbedrohte Mannschaft aus Reichenbach am 01.04.17 zu Hause einfahren..

Doppel 1 (Vejseli/Rummel) gelang ein 3:0 Auftakterfolg, Doppel 2 (Bifano/Wolf) konnte dem Spitzen-Doppel der Gäste keine großen Probleme machen und verlor klar mit 0:3. Doppel 3 (Wismann/Heinrich) brachte Reichenbach mit ihrem 3:1 Sieg wieder in die Spur.

Vejseli und auch Rummel konnten ihren beiden Einzel klar mit 3:0 für sich entscheiden. Kapitän Bifano musste eine 1:3 Niederlage verkraften, aber Wolf hielt mit einem klaren 3:0 Sieg die Gäste weiter auf Distanz. Zwischenstand 5:2 für Reichenbach.

Wismann gelang mit einem 3:1 bereits der 6 Punkt für die Heimmannschaft. Jugendersatz Stefan Heinrich musste allerdings seine Partie mit 0:3 den Gästen überlassen.

Vejseli mit einem knappen 3:2 Sieg und Rummel mit einem nervenstarken 3:1 (alle 3 Sätze konnte in der Verlängerung für sich entscheiden) sicherten bereits Reichenbach ein wertvolles Unentschieden.

Die Gäste aus Unterböhringen gaben sich aber noch nicht geschlagen und so mussten zunächst Bifano und Wolf ihre Spiele jeweils im Entscheidungssatz abgeben (2:3). Wolf denkbar unglücklich in der Satzverlängerung.

Auch Wismann konnte den entscheidenden Punkt nicht einfahren. Er verlor mit 0:3. Nun hatte der junge Stefan Heinrich die Last der Entscheidung zu Tragen, was ihm im ersten Satz noch anzumerken war. Er konnte diesen Satz knapp für sich entscheiden, die beiden anderen Sätze gewann er dann eindeutig und bescherte mit seinem 3:0 den Hausherren den letztendlich verdienten Sieg.

Wenn es für Reichenbach optimal läuft könnten sie ohne eigenes Zutun nächste Wochenende den Klassenerhalt feiern. Dies wäre der Fall wenn der aktuelle Tabellenletzte aus Süßen seine beiden Partien verlieren würde. Reichenbach spielt nächstes Wochenende gegen den designierten Meister aus Zell und dann zum Rundenabschluss in Süßen. Sollte Süßen gegen Roßwälden punkten kommt es hierbei dann zum großen Showdown.