Tischtennis  

   

Spielbericht vom 23.09.17

Details
Spvgg Reichenbach/Täle – TG Donzdorf VII 4:9

Das Heimdebüt von Reichenbachen in der noch jungen Saison ging leider daneben. Noch etwas ersatzgeschwächt durch den Ausfall von Wolfgang Rummel, werte sich das Team um Kapitän-Jack Bifano tapfer, aber vergebens und konnte die zweiter Saisonniederlage nicht verhindern.

Doppel 1 (Vejseli/Bifano) musste nach 5 Sätzen dem Gegner gratulieren. Das Doppel 2 (Wolf/Guber) sorgte für eine positive Überraschung und besiegte das Spitzendoppel der Gäste mit 3:1 Sätzen.. Auch das Doppel 3 (Wismann/Heinrich) konnte sich mit 3:2 durchsetzen.

Ein guter Start in die Partie war somit erreicht und der Verfasser dieser Zeilen, war sich sicher, dass die Partie knapp zu Gunsten der in grün angetretenen Reichenbacher enden würde.

Vejseli verlor jedoch 2 Sätze in der Verlängerung und die Partie mit 1:3. Wolf der wieder ins vordere Paarkreuz aufrücken musste und immer noch nicht körperlich topfit war musste sich in 3 engen Sätzen geschlagen geben. Bifano ebenfalls angeschlagen, ließ die Körperspannung vermissen und verlor in fünf Sätzen sein Match.

Wismann war nach dem Satzverlust des ersten Satzes in der Verlängerung nicht mehr auf Augenhöhe mit seinem Kontrahenten und unterlag deutlich. Der für Rummel eingesprungene Jugendersatz Stefan Heinrich machte es besser und siegte mit 3:1 für Reichenbach. Guber der einfach zu lange brauchte um sich auf seinen Gegner einzustellen unterlag mit 0:3. Zwischenstand nun 3:6 für den Gast aus Donzdorf.

Reichenbach war aber noch nicht geschlagen, selbst nachdem Vejseli (1:3) und Wolf (0:3) nach guter Leistung gratulieren mussten, war noch die Chance auf einen Punkt gegeben. Zeitgleich spielten nun Bifano und Wismann an den Platten. Cesare Bifano zeigte nun wieder seinen gewohnten Einsatz und siegte für Reichenbach im fünften Satz. Auf der anderen Platte spielte Tobias Wismann gut auf. Er führte bereits mit 2:0 Sätzen und hakte das Ding innerlich bereits ab. Zwar gelang es ihm den Schalter nochmals umzulegen, jedoch verlor er seine Partie bitter in der Verlängerung des fünften Satzes und Reichenbach somit das Match. Mal verliert Man und mal gewinnen die Anderen, aber das Team aus Reichenbach wird auch in Wochenfrist in GP alles dran setzen, etwas Zählbares einzufahren.