Tischtennis  

   

Spielbericht vom 28.10.2017

Details
Spvgg Reichenbach/Täle – TGSV Albershausen 9:7

Beide Mannschaften konnten für die Partie ihre jeweilige Stammformation aufbieten, so entwickelte sich eine sehr enge und spannende Partie. Das bessere Ende diesmal für Reichenbach und die ersten beiden Saisonpunkte.

Doppel 1 (Vejseli/Rummel) brauchte 5 enge Sätze um ihr Spiel zu gewinnen. Doppel 2 (Wolf/Guber) zwang das Spitzendoppel der Gäste in den fünften Satz und in die Satzverlängerung, um am Ende mit leeren Händen dazustehen. Guber machte bei den letzten beiden Bällen keine gute Figur und haderte danach mit dem Schicksal. Doppel 3 (Bifano/Wismann) mussten an ihre Grenzen gehen um mit einem 3:1 Sieg Reichenbach in Front zu bringen..

Vejseli hatte mit seinem Gegner nur im Eingangssatz Probleme und konnte sich mit 3:0 durchsetzen. Rummel lag bereits mit 0:2 zurück und gewann hauchdünn in der Verlängerung des fünften Satzes. Mehr Nervenkitzel geht nicht. Wolf spielte eine tolle Partie, doch wie schon im Doppel verlor er auch dieses im fünften Satz nach Verlängerung. Wirklich bitter für ihn und das Reichenbacher Team. Kapitän Bifano konnte seine tolle Form bestätigen und siegte mit 3:1.

Wismann führte nach engem Spiel bereits mit 2:0 Sätzen, aber auch er verlor seine Partie noch im fünften Satz in der Verlängerung. Ja es gibt so Tage! Guber versäumte es seine gute Trefferquote bei eigenen Angriffen entscheidend einzusetzen und verlor somit knapp Satz eins und zwei. Im dritten Satz konnte er nicht mehr an die zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen und verlor mit 0:3.

Vejseli lag bereits mit 0:2 zurück und siegte nach einer Leistungssteigerung noch mit 3:2. Rummel konnte mit einem 3:0 einen weiteren Punkt für Reichenbach holen. Wolf blieb das Pech treu, er verlor auch seine dritte Partie im fünften Satz. Bifano siegte knapp aber gekonnt mit 3:0. Zwischenstand somit 8:5 für die Hausherren gegen den guten Aufsteiger aus Albershausen. Wismann und Guber konnten den Sack aber nicht zu machen und unterlagen jeweils mit 0:3. Nun musste es das Schlußdoppel richten und es gelang mit einem souveränen 3:1 Sieg die ersten beiden Saison-Punkte nach Reichenbach zu holen. Gleich 3 Reichenbacher, nämlich Vejseli, Rummel und Bifano wurden somit Men of the Match.