Tischtennis  

   

Spielbericht vom 20.01.2018

Details
Spvgg Reichenbach/Täle – TGV Rosswälden IV 9:3

Reichenbach konnte in der Stammformation antreten, der Gast aus Rosswälden konnte nicht in seiner besten Besetzung aufspielen. Somit sollte es an diesem Tag einen Platztausch am Tabellenende geben.

Doppel 1 (Vejseli/Rummel) konnte sich mit 3:1 behaupten. Doppel 2 (Bifano/Wismann) verlor nach engem Spiel mit 1:3 gegen das Spitzen-Doppel der Gäste. Doppel 3 (Wolf/Guber) konnte am Ende mit 3:1 den Punkt für Reichenbach einfahren.

Der gesundheitlich schwer angeschlagene Vejseli siegte nach knappen Sätzen mit 3:0. Rummel der die Sätze 1 +2 klar für sich entscheiden konnte, siegte ebenfalls mit 3:1 und holte den vierten Punkt für Reichenbach.

Kapitän Bifano fand nicht seine starke Form, aber konnte dennoch mit 3:2 den nächsten Punkt für die Heimmannschaft ergattern. Wolf der sich zu viel einen Kopf über den Gegner und dessen Material machte lag bereits mit 0:2 hinten um am Ende nach starkem Spiel mit 3:2 zu siegen.

Wismann dessen Formkurve wieder nach Oben zeigt, musste leider eine ausgeglichene Partie im fünften Satz mit 9:11 an die Gäste abgeben. Guber war gegen einen stark aufspielenden Gästespieler auf verlorenem Posten und unterlag mit 0:3. Mit einer 6:3 Führung ging es in die zweite Runde.

Vejseli konnte erneut seine Partie gewinnen, diesmal mit 3:1. Rummel wollte dem nicht nachstehen und siegte mit 3:0. Wolf der seine 2 Partie vorziehen musste siegte zwar, jedoch taucht dieser Sieg nicht in der Statistik auf, da auch Kämpfer-Jack Bifano seine Partie gewinnen konnte. Er siegte mit 3:1 und holte somit den letzten Punkt zum wichtigen Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten. In einer Woche kommt mit dem Gast aus Göppingen der Tabellenfünfte in die Fischbachhalle zum Kräftemessen.