Tischtennis  

   

Spielbericht vom 27.01.2018

Details
Spvgg Reichenbach/Täle – TSPG-FA Göppingen II 5:9

Reichenbach musste in dieser Partie auf Wismann verzichten, für ihn sprang Carsten Jockers ein. Der Gast aus Göppingen trat ebenfalls nicht in bester Besetzung an.

Doppel 1 (Vejseli/Rummel) musste sich mit 1:3 geschlagen geben.. Doppel 2 (Bifano/Jockers) legten einen tollen Start hin und führten bereits mit 2:0 Sätzen gegen das Spitzen-Doppel der Gäste. In weiteren drei hauchdünnen Sätzen mussten sich die beiden am Ende leider doch noch geschlagen geben.. Doppel 3 (Wolf/Guber) konnte mit 3:1 den Punkt für Reichenbach einfahren. Leider kein so guter Start für die Jungs in Grün.

Es sollte leider noch schlimmer kommen. Sowohl Vejseli (1:3) als auch Rummel (0:3) mussten beide Punkte abgeben. Schon Stand es 1:4 und nun musste unbedingt gepunktet werden. Bifano konnte mit einem 3:1 Sieg verkürzen. Wolf wiederum musste sich mit 1:3 beugen.

Guber mit seinem ersten Saisonsieg im Einzel konnte zwar wieder verkürzen, aber es war ein Spiel auf Messers Schneide gewesen. Nur im Entscheidungssatz konnte er sich deutlich absetzen, Jockers zeigte ein gute Partie und konnte aber trotz solidem Spiel keinen Punkt für Reichenbach einfahren. Er verlor mit 1:3, Zwischenstand somit bereits 3:6 für den Gast aus Göppingen.

Vejseli konnte bei seiner 1:3 Niederlag nicht brillieren. Rummel der sich nach zwei engen Satzverlusten bereits der Niederlage entgegen stellen musste, zeigte nochmals alles und gewann 2 Sätze relativ eindeutig. Doch im fünften Satz war alles weg und er musste seinem Gegenüber gratulieren.

Guber der sein zweites Einzel vorziehen musste, hatte nun zu seinem spielerisch schlechten Auftritten an diesem Abend auch schon die Last der drohenden Niederlage im Gepäck. Zwar spielte er jetzt besser wie in seinem ersten Spiel, aber es reichte leider nicht, er verlor glatt aber teilweise eng mit 0:3. Kapitän Bifano (3:1) und Wolf (3:2) Siege konnten an der Niederlage nichts mehr ändern. Aber wer weiß? Vielleicht sind es am Ende diese 2 Pünktchen die den Abstieg verhindern werden. Jedenfalls stimmte die Moral bei den Herren Bifano und Wolf. Weiter geht es am kommenden Samstag, wenn Reichenbach in Albershausen um Punkte gegen den Abstieg kämpfen wird.