Tischtennis  

   

Vereinsmeisterschaft 2018

Details
Traditionell wurde die Vereinsmeisterschaft am Dreikönigstag des Folgejahres für 2018 ausgespielt. Mit diesmal 7 Teilnehmern ging es ab 14.30 Uhr um die Wurst. Titelverteidiger Kapitän „Kämpfer-Jack“ Bifano konnte sich mit 6 Siegen (Satzverhältnis 18:4) erneut an die Spitze des Klassements setzen. Erneut auf dem zweiten Platz landete wie schon in den Vorjahren Vejsel Vejseli mit 5:1 Siegen und einer Bilanz von 15:7 Sätzen. Der 3. Platz ging an Achim Wolf mit 4:2 Siegen und einem 14:10 Satzverhältnis. Auf Rang 4 positionierte sich diesmal Wolfgang Rummel, der gegen alle Kontrahenten, die vor ihm landeten, knapp mit 2:3 das Nachsehen hatte. Mit 3 Siegen konnte er eine Satzbilanz von 15:10 erzielen. Tobias Wismann verteidigte mit 2:4 Siegen und 8:13 Sätzen den Vorjahresplatz 5. Alexander Guber machte ein paar gute Spiele und konnte mit 1:5 Siegen und einer Satzbilanz von 5:17 zufrieden sein. Gegen das Schlusslicht Carsten Jockers gelang ihm ein hart umkämpfter 3:2 Sieg. Carsten spielte trotz des letzten Platzes ein gutes Turnier. Ohne Sieg, jedoch mit 4:18 Sätzen, machte er gegen einige der Konkurrenten ein sehr gutes Spiel.

Hinten von links: Wolfgang Rummel, Carsten Jockers, Tobias Wismann, Vejsel Vejseli
Vorne von links: Alex Guber, Cesare Bifano, Achim Wolf