Jahresfeier 2006

Jahresfeier der Spvgg Reichenbach 2006
Ein bunter Reigen an einfallsreichen Programmpunkten und „Der liebestolle Bauer“ sorgten für einen gelungenen Abschluss des Vereinsjahrs.

Theater 

Den Auftakt machten die Buben und Mädchen der Klasse 1 und 2 unter der Leitung von Ilse Knoblauch mit ihren turnerischen Darbietungen an der Bank.

Der Vorsitzende für Sport und Spielbetrieb Ralf Haug konnte neben zahlreichen Ehrengästen unter anderem auch Ortsvorsteher Karl Maier und Bürgermeister Hermann Stickel begrüßen.

Den „arabischen Nächten“ vorgeführt von den Mädchen der Klassen 3 – 6 unter der Leitung von Petra Gansloser folgten nicht minder brillant geschult durch Eva Foermer die Jungs der Klassen 3 – 6 mit ihren Übungen am Kasten.


Als nächster Punkt standen die Ehrungen auf dem Programm.

Erfreulicherweise durfte ein Meistertitel der Tischtennisabteilung geehrt werden.

Zum 11. mal erhielt Klaus Winter das deutsche Sportabzeichen in Gold, Rolf Gairing erhielt dieses Abzeichen bereits zum 12. mal und die goldene Nadel für die zwanzigste derartige Auszeichnung erhielt Hugo Winter.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Rainer Durner, Dieter Maixner und Rainer Steimle mit der silbernen Ehrennadel des Vereins geehrt. In Abwesenheit wurde diese auch verliehen an Christine Weiss sowie Dieter und Doris Schwell.

Die goldene Ehrennadel des Vereins erhielten für 50 jährige Mitgliedschaft Karl Durner und Willi Ramminger.

Alfons Gansloser und Georg Haug, die leider nicht anwesend sein konnten durften für sage und schreibe 60 Jahre Mitgliedschaft im Verein geehrt werden

Der Tanz der Mädchen an Klasse 6 unter der Leitung von Sonja Windheim leitete den dritten Abschnitt des Abends ein.

Tamara Gairing und Janina Maier zeigten mit ihrer Truppe was sich alles so auf einem Rad anstellen lässt.

Die Step-Aerobic Darbietung unter Leitung von Nicole Kugler bildete den furiosen Abschluss des sportlichen Teils des Abends.

Nach Pause und Tombola, die auch dieses Jahr dankenswerter Weise wieder von vielen Unternehmen in und um Reichenbach sehr großzügig unterstützt wurde, wartete man gespannt auf den „liebestollen Bauern“, einen schwäbischen Schwank inszeniert von der Theatergruppe der Spvgg Reichenbach.

Regie über diesen absoluten Höhepunkt des Programms führte Klothilde Maier-Brandt.

Die Mitspieler Petra Gansloser, Karin Maier, Marcus Ramminger, Rudi Werner und Achim Sieber sorgten dafür, dass eine Erholung für die Lachmuskeln nicht in Sicht war.

Dass niemand außer vielleicht den Moderatoren des Abends der Text abhanden kam ist Gabi Krätschmer geschuldet und für die perfekte Maske sorgte Lara Dell Ali.


Dank sagen wollen wir an dieser Stelle allen Mitwirkenden vor und vor allem hinter den Kulissen sowie allen Geschäftsleuten und Gönnern, die uns mit zahlreichen Preisen für die Tombola unterstützten.

Horst Bittner