Familienskiausfahrt 2011


 
Am frühen Samstag morgen trafen sich 49 Schneehungrige zur 11.Spvgg Familienskiausfahrt nach Warth.

An der Salober Talstation angekommen strahlten alle mit der Sonne um die Wette. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und  blauem Himmel stand einem herrlichen Skitag nichts mehr im Wege.
Traditionell trafen sich dann gegen Spätnachmittag alle gelb gewandeten Spvgg-Skifahrer noch zum Einkehrschwung an der Talstation.
Pünktlich am Holzgauer Hof eingetroffen wartete schon das Abendessen auf die hungrigen Wintersportler. Nach einer kurzen Erholungspause wurden die Geschmacksnerven der Teilnehmer getestet. Peter Durner hatte so manche knifflige Aufgabe vorbereitet, bei der man mit verbundenen Augen Gummibärchen, Schnäpse und Anderes einer Frucht oder Geschmacksrichtung zuordnen musste.
Für die Kinder war ein Roulettetisch aufgebaut an dem sie ihren Einsatz von je 10 Kaubonbons vergrößern, aber auch verkleinern konnten. Wobei durch Eigenbedarf erhebliche Verluste zu verzeichnen waren.

Trotz sehr kurzer Nachtruhe einiger Mitreisenden waren alle am Sonntage morgen pünktlich beim Frühstück und so ging es trotz Bewölkung und leichtem Schneefall zurück auf die Piste. Die weisse Pracht vom Himmel hielt sich in Grenzen und so sah man den ganzen Tag die gelben Spvggler auf der Piste wedeln. Unser Busfahrer Willi brachte uns nach einem tollen Wochenende wieder sicher nach Hause. So dachten zumindest die meisten. Willi fuhr aber geradewegs an der Turnhalle vorbei ins Dorf. Da wartete bereits Verena samt Sohnemann mit einem Umtrunk auf uns.

Der Nachwuchs von unserem Reiseleiter Marco wurde natürlich gleich begossen um anschließend müde ins Bett zu sinken.

Nochmals vielen Dank  an Marco für die, wie immer, tolle Organisation mit vielen Überraschungen. Und alle freuen sich auf 2012!