Es ist was los auf dem Hungerhof

Lebendige Komödie in Reichenbach im Täle Die Theatergruppe der Spvgg Reichenbach trat erstmals an einem reinen Theaterabend am 24. Oktober auf.

Am Samstag, den 24.10.2009 erwartete die Zuschauer ein unterhaltsamer Abend in der Mehrzweckhalle, veranstaltet durch die Spvgg Reichenbach: die diesjährige Theateraufführung der  Theaterabteilung der Spvgg. Anders als in den letzten Jahren wurde dieses Mal das Stück nicht im Rahmen der Jahresfeier gezeigt, sondern als eigener Theaterabend veranstaltet. Gezeigt wurde der Dreiakter „Es ist was los auf dem Hungerhof“ von A. und E. Döhmen.

Alt bekannte, fast schon professionelle Darsteller und ein komödiantisches Stück auf der liebevoll geschmückten, bis in den Zuschauerraum ausgedehnten Bühne sorgten für Kurzweil und viel Vergnügen. Besonders gelungen war z.B. auch die Einführung: Zwei Mädchen aus dem Dorf unterhielten sich über den Hungerhof, wobei die Personen der Handlung alle angesprochen und beschrieben wurden.

Auch die Personen im Hintergrund wie Technik, Maske und Souffleuse trugen zum Gelingen des Stückes bei. Und die gute Bewirtung, auch noch lange nach der Vorführung, rundete den Abend vollends ab. Ein Teil der Einnahmen wird von der Theatergruppe für einen kommunalen wohltätigen Zweck gespendet werden.

Fazit: Die Begeisterung war groß, die Halle voll und die Stimmung bestens. Sollte es vielleicht noch eine zweite Aufführung geben?!