Zeltlager 2015

Details
Am zweiten Juli-Wochenende war es wieder soweit. Gemeinsam mit 16 Betreuern machten sich 46 Kinder und Jugendliche bei schönstem Wetter auf den Weg auf die Nordalb. Oben angekommen war schon die erste Stärkung mit Tee und Kuchen vorbereitet, so dass sich alle frisch gestärkt an den Lageraufbau machen konnten. Passend zum Thema „Fluch der Nordalb“ bastelten die Kinder dann vor dem Abendessen Fahnen für ihr eigenes kleines „Reich“, die dann nach dem Trocknen vor den Zelten aufgestellt wurden. Nachdem dann zum Abend gegrillt wurde und die Dunkelheit eingebrochen war, gingen die Camper los um eine Runde durch die Nacht zu wandern.
Der Samstag startete nachdem Frühstück mit dem traditionellen Geländespiel. An 9 Stationen, wie Ronald-Ball, Bobbycar-Parcours, Flossenlauf oder Dosen raten konnten die Kids Schnelligkeit und Geschicklichkeit beweisen. Auch an diesem Tag meinte es der Wettergott sehr gut und eine ausgiebige Wasserschlacht sorgte für eine willkommene Abkühlung. Der Ausklang des Abends fand bei angenehmen Temperaturen am Lagerfeuer statt, wo gemeinsam gespielt wurde. Sonntagmorgens war leider das Ende bereits in Sicht und gesättigt vom Frühstück bauten alle gemeinsam ab und räumten den Zeltplatz auf. Und dann ging es auch schon wieder Richtung Heimat, wo die Eltern an der Fischbachhalle ihre Kinder nach einem tollen Wochenende erwarteten.