Zeltlager Nordalb 2013

Details
Um 14:30 Uhr trafen sich alle Kinder an der Turnhalle, von der wir kurz darauf los wanderten. Nach ca. einer Stunde Wandern kamen wir an unserem Zeltplatz an, wo wir bereits von einigen Betreuern mit einer Stärkung erwartet wurden. Als alle Kinder wieder bei Kräften waren ging es an das Zelteaufbauen. Anschließend wurde Fußball und Volleyball gespielt. Zur Abkühlung auf Grund der hohen Temperaturen veranstalteten einige Kinder eine Wasserschlacht. Als es dunkel wurde brachen wir zu einer Nachtwanderung auf und saßen anschließend noch gemeinsam am Lagerfeuer bevor dann alle in ihre Zelte gingen und schliefen. Am nächsten Tag stand das Geländespiel an, bei dem wir in Gruppen einzelne Stationen auf und um dem Zeltplatz meistern mussten.

Für einen gelungenen Samstagabend sorgte die Show „Nordalb sucht das Supertalent“, bei der neun Gruppen ihr Können unter Beweis stellten, welches von der Jury bewertet wurde.

Am Sonntag wurde als erstes ausgiebig gefrühstückt und dann wurden die Zelte auch schon wieder abgebaut. Nach dem Mittagessen gab es noch ein wenig Zeit für gemeinsame Spiele. Danach fand die Siegerehrung des Geländespiels statt. Anschließend wurden beim Tauziehen noch die übrig gebliebenen Kräfte getestet. Dann ging es auch schon wieder nach Hause.

Das Zeltlager war wie jedes Jahr ein voller Erfolg und hat allen Kindern viel Spaß gemacht.

Anna Hettich und Julia Haug